Mobilitätskonzept mit integriertem Parkraumkonzept

Stadt beauftragt Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen mit der Erstellung eines Mobilitätskonzeptes

Fünf Planungsbüros wurden am 30.09.2020 zu einem Vorstellungstermin eingeladen. Stadtverwaltung und Vertreter der einzelnen Fraktionen entschieden sich nach einer ausführlichen Vorstellung und anschließender Diskussion für das Planungsbüro Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen mit Sitzen in Aachen und München und beauftragte dieses am 24.02.2021 ein ganzheitliches Mobilitätskonzept mit integriertem Parkraumkonzept für die Stadt Lindenberg zu erstellen.

Folgende Schwerpunktthemen sollen bearbeitet werden:

  • Radverkehrskonzept
  • Konzept Bürgerbussystem
  • Fußverkehrskonzept
  • Parkraumkonzept
  • Ergänzende Konzepte (fließender Verkehr, Verknüpfung Verkehrsträger (Multimodal/Intermodal).

Im Wege einer Kick-off-Videokonferenz wurden der Ablauf und die Zeitschine für das Konzept festgelegt (ca. 2 Jahre).

Am 24.07.2021 fand eine Klausurtagung der Stadträte statt – erste Meilensteine wurden diskutiert.

Da die Bürgerbeteiligung aufgrund der Corona Pandemie nicht in Präsenz stattfinden kann, erfolgt diese online im Järz 2022. Im Online-Fragebogen sowie in einer interaktiven Karte können Bürger Anregungen äußern.

Um aktiv mit den verschiedenen Interessensgruppen am Konzept zu arbeiten, hat das Planungsbüro einen Stakeholder Workshop vorgeschlagen. Drei Arbeitskreissitzungen sind beabsichtigt, in denen jeweils Vertreter verschiedener Institutionen anwesend sind. Die Moderation der Arbeitskreise wird Dr. Kaulen vom Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen übernehmen.

*** Das Mobilitätskonzept wird gefördert durch den Freistaat Bayern - Regierung von Schwaben - unter dem Geschäftszeichen RvS-SG55.1-8704.6-3/37/9 mit Bescheid vom 15.02.2021 ***

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Irene Juhre
Klimaschutzmanagerin

Tel. 08381 803-33
Fax 08381 803-633
Zimmer Nr. 3.37
irene.juhre@lindenberg.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.