Kulturpreisträger

Diese Personen haben in der Kultur den Hut auf!

Eine Auszeichnung für Kunst und Kultur

Der Kulturpreis der Stadt Lindenberg ist eine Anerkennung von besonderen Leistungen oder dauerhaften Verdiensten auf dem Gebiet von Kunst und Kultur. Erhalten können ihn Persönlichkeiten, die durch Geburt, Leben oder Werk mit Lindenberg verbunden sind. Der Kulturpreis ist mit 1500 € dotiert und wird in der Regel im Rahmen der Vernissage der Westallgäuer Kunstausstellung verliehen.

Die Entscheidung trifft der Stadtrat in nichtöffentlicher Sitzung.

 

Aktueller Preisträger

Gerd Zimmer

Gerd Zimmer wurde am 25. Oktober 2019 für seine großen Verdienste für die Westallgäuer Heimatgeschichte der Lindenberger Kulturpreis verliehen.

"Von seinem Wissen und seiner Leidenschaft für Heimat, Geschichte und Kultur habe die ganze Region profitiert", begründete die Kulturreferentin Hannelore Windhaber in ihrer Laudatio. Gerd Zimmer schrieb unter anderem das Stück "Therese Reich", das 2018 als großes Open-Air auf dem Museumsplatz gezeigt wurde.

2018: Alex Burkhard
2017: Josef Fink
2016: Prof. Dr. Hans Leisen
2015: Dr. Georg Grübel
2014: Filmteam Bürgerfilm
  • Helmut Wiedemann
  • Marieluise Wiedemann,
  • Nobert Mayer
  • Werner Budzinski
2013: Klaus Gietinger
2012: Holly Fink
2011: Günter Fichter

Stadtarchivar

2010: Ursula Schickle
2009: Erich Felder
Kulturpreisträger 1987 - 2008

1987: Luis Gurschler ( Erster Kulturpreisträger)

1989: Johann Keller

1991: Carl Alfred Roher

1992: Herbert Schmelcher

1993: Werner Specht

1994: Leo Hiemer

1995: Heinrich Wiedemann

1996: Hannah Weirich

1997: Stephan Huber

1999: Max Schmelcher

2000: Walter Heinz Bernstein

2001: Prof. Horst Sauerbruch

2002: Reinhard Sieber

2003: Hans Stiefenhofer

2004: Ulrich Mayer

2005: Helmut Caprano

2006: Manfred Röhrl

2007: Artur Tronsberg

2008: Prof. Dr. Herbert Wiedemann

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.