Stadtradeln

Lindenberger Bürger pro Rad

Startschuss zum Stadtradeln 2024

Am kommenden Samstag, den 8. Juni 2024, wird der dreiwöchige Aktionszeitraum des Stadtradeln 2024 eingeläutet. Auf die Radfahrer warten vier gemeinsame Radtouren und viele Preise, die regionale Unterstützer bereitstellen. Bei der Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Stadtradeln am 8. Juni geht es auf einer gemeinsamen Radtour von Lindenberg nach Lindau auf den Samstagsmarkt am Therese-von-Bayern-Platz. Dort nämlich wartet der erste große „Wachmacher“, ein kostenloser Kaffee (oder ein anderes Getränk) beim sogenannten „KaffeeRädle“, dem kultig-mobilen Café, auf alle Teilnehmenden. Doch damit nicht genug: wer sein Fahrrad vor Diebstahl schützen möchte, kann dies am Zielort der Auftaktroute ebenfalls erledigen, die Polizei bietet ab ca. 12:00 Uhr eine kostenlose Fahrradcodierung an – mit dieser lassen sich geklaute Fahrräder ihrem rechtmäßigen Besitzer zuordnen und die Räder sind als Diebesgut nurmehr schwer zu verkaufen. Die Fahrradtour am ersten Tag der diesjährigen Fahrradkampagne beginnt um 10:00 Uhr am Hutmuseum in Lindenberg und verläuft über rund 22 Kilometer vorwiegend bergab bis zur Lindauer Insel.

10. STADTRADELN in Lindenberg - AUF GEHTS!

Liebe Lindenbergerinnen und Lindenberger,

der Radverkehr spielt für die nachhaltige Mobilitätswende eine bedeutende Rolle. Bei seiner Förderung und seinem Ausbau sind insbesondere Städte und Gemeinden gefragt. Für die lokale Ebene geht es aber nicht nur um die Radinfrastruktur, sondern auch darum, Bürger und Bürgerinnen zu motivieren und ein nachhaltiges Umdenken anzustoßen. Lindenberg hat in den letzten 9 Jahren mit der Teilnahme am STADTRADELN gezeigt, wie eine Stadt Bürger und Bürgerinnen erfolgreich in die Verkehrswende einbeziehen kann. Insbesondere die Tatsache, dass ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland durch den Verkehr entstehen und davon ein Viertel der CO2-Emissionen verursacht durch Innerortsverkehr, stellt der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad einen wichtigen Meilenstein dar.

Vom 08.06. bis 28.06.2023 darf wieder kräftig in die Pedale getreten werden. Lassen Sie Ihr Auto stehen und steigen Sie um auf das Fahrrad und legen Sie Wege zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit klimafreundlich, schnell und flexibel zurück.

Beteiligen Sie sich am 10. Stadtradeln 2024 und sammeln Sie als Einzelradler oder im Team, mit Ihrer Familie, Freunden, Arbeitskollegen oder Mitschülern möglichst viele Fahrradkilometer.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und wünsche allen Radlerinnen und Radlern viel Spaß, schönes Radelwetter und gute Fahrt.

Ihr

Eric Ballerstedt

*) Bereits jetzt können Sie sich unter STADTRADELN - Lindenberg registrieren. Informationen zur Aktion erhalten Sie unter www.stadtradeln.de/lindenberg und dem aktuellen Flyer.

**) Das Registrieren von Kilometern ist während dem dreiwöchigen Aktionszeitraum nur digital über stadtradeln.de möglich. Die in den Vorjahren verwendeten Wochenlisten werden nicht mehr ausgegeben.

Sieger Stadtradeln 2023

Ergebnis des Vorjahres deutlich gesteigert

371 Radler und Radlerinnen, davon 2 Parlamentarier und 24 Teams nahmen teil,  86.986 km wurden geradelt und 14 t CO2 konnten eingespart werden.

Beeindruckende Zahlen bei Stadradeln 2023: Zahl der Gesamtkilometerleistung und der aktiv Radelnden gegenüber 2022 deutlich gesteigert.

Sieger in der Einzelwertung ist Hans Fangmann vom Tri Club Lindenberg mit 2.346 km, gefolgt auf dem zweiten Platz von Hans-Martin Böhm, Team Weltladen, mit 1.943 km und auf dem dritten Platz Loe Ferber, ebenfalls vom Tri Club Lindenberg.

In der Mannschaftswertung aktivstes Team Kilometer gesamt liegt wieder der Tri Club mit beachtlichen 132 Radlern und 23.586 geradelten Kilometern auf Platz 1, gefolgt vom Team des Gymnasiums Lindenberg mit 70 Radlern und 12.787 gefahrenen Kilometern. Das Team Klinik Lindenberg-Ried liegt mit 45 teilnehmenden Radlern und 10.021 gefahrenen Kilometern auf Platz 3.

In der Mannschaftswertung aktivstes Team Kilometer pro Radler relativ erreichte das Team Vallaris mit 2 Radlern und 976 km je Radler Platz 1, gefolgt vom Team Weltladen auf Platz 2  mit 6 Radlern und 782 km je Radler. Platz 3 belegte das Team Allfinanz Nitsche mit 5 Radlern und 753 Kilometern.

Folgende Teams mit Unterteams haben die Aktion durch Ihre Teilnahme unterstützt:

Tri Club Lindenberg, Gymnasium Lindenberg, Klinik Lindenberg – Ried, Fa. Liebherr Aerospace GmbH, Weltladen, Allfinanz Nitsche, Offenes Team – Lindenberg, Team Mayser, Rotkreuzklinik Lindenberg, Allcop, Vallaris, E-Bike-Senioren, Repair Café & foodsharing Lindenberg, Lindenberger Hof, Rathaus (Stadverwaltung), CSU - d'Schwarzfahrer, die.ullis – unabhängige Liste Lindenberg, Diakonie-SPZ Westallgäu, Stegherr Team, Antonio-Huber-Schule, Keine Gnade für die Wade, Lahme Enten, Team Hahlbeck, Grundschule Lindenberg, Miet mir von A-B Mietwagen Melanie Milz, Honeckermobil und Rasselbande.

Ein Dank geht auch an den Cube Store Lindenberg und die Leistungsgemeinschaft Lindenberg für die finanzielle Unterstützung.
Foto: Lindenberg aktiv

Endstand

9. STADTRADELN 2023

86.986 km

wurden bis jetzt beim 9. Lindenberger STADTRADELN erreicht

14 t

CO2-Vermeidung

371 Radler

in 24 Teams

STADTRADELN

Aktion des Klimabündnisses in Lindenberg

Binnen drei Wochen sind möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Teilnehmen kann jeder, der in Lindenberg wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder die Schule besucht. Die Aktion soll das Radfahren und die damit verbundene CO2-Ersparnis in den Vordergrund rücken. Auf der offiziellen Stadtradeln-Internetseite können Interessierte  ihr eigenes Team für Lindenberg registrieren oder einem bereits bestehenden Team beitreten. Die geradelten Kilometer können anschließend bequem im Online-Radelkalender, der Stadtradeln-App eingetragen werden. Als Zeichen dafür, dass auch Sie dabei sind, gibt es Stoffbändchen, die am Lenker befestigt werden können. Die Farben ändern sich jährlich. Sie können eine Woche vor Beginn der Aktion im Foyer des Rathauses abgeholt werden. Die Anzahl ist limitiert. Den Aktionszeitraum - meist Ende Juni/Anfang Juli - entnehmen Sie bitte jeweils der Tagespresse oder den digitalen Medien.

Während des Kampagnenzeitraums bietet die Stadtverwaltung allen BürgerInnen die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet im Online-Radelkalender oder über die RADar!- bzw. STADTRADELN-App die Kommunalverwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Den Abschluss des Lindenbergers Stadtradelns bildet die große Siegerehrung auf dem Lindenberger Stadtfest Ende Juli. Hier werden die erfolgreichsten Teams und Teilnehmer  geehrt. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine in Höhe von 150, 100 und 50 Euro, die bei der Lindenberger Leistungsgemeinschaft eingelöst werden können.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte jeweils aus dem aktuellen Flyer.

Mitmachen lohnt sich – auf geht’s zum STADTRADELN in Lindenberg.

Sind auch Sie als Förderer des Radverkehrs dabei!

 

Ergebnisse STADTRADELN Lindenberg ab 2014

Ihre Ansprechpartner

Stefan Schwertfirm
Klimaschutzmanager

Tel. 08381 803-33
Fax 08381 803-633
Zimmer Nr. 3.32
stefan.schwertfirm@lindenberg.de

Behördenwegweiser

Bürgerservice

Stadtbücherei

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.