Grundsteuer

Das Wichtigste in Kürze

Die Gemeinden erheben von den Grundstückseigentümern zur Finanzierung ihrer Aufgaben Grundsteuer.

Der Grundsteuer unterliegen zum einen Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Grundsteuer A)
und zum anderen die übrigen Grundstücke inkl. der betrieblich genutzten Betriebe (Grundsteuer B).

Das Verfahren zur Erhebung der Grundsteuer wird über die Finanzämter dargestellt. Das Finanzamt teilt den Gemeinden den Grundsteuermessbetrag mit dem Hebesatz mit, der die Grundlage für den Grundsteuerbescheid bildet.

Rechtsgrundlagen

Grundsteuergesetz GrStG
Haushaltssatzung der Stadt Lindenberg i.Allgäu

Hebesatz

Grundsteuer A (Land- und Forstwirtschaft)  360 v. H.
Grundsteuer B (Grundstücke)  360 v. H.

Kontakt

Steuern

Daniela Bucher

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.