lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss
"4 Min. 12 Sek."
"NIPPLEJESUS"
"Eine Sommernacht"

Gastspiele des Landestheater Schwaben in Lindenberg 2018

In diesem Jahr setzen wir bei den Auftritten des Landestheater Schwaben auf unterschiedliche Spielorte. Nur das Stück "4 Min. 12 Sek" spielt im Löwensaal. Die anderen Aufführungen finden in der Wechselausstellung des Deutschen Hutmuseums und im Kesselhaus statt.

Den Beginn macht das packende Kammerspiel "4 Min. 12 Sek." am 07. März im Löwensaal. Mit Anleihen aus Krimi und Psychodrama ist es witzig und vor allem hochaktuell.Dieses Stück trifft den Nerv einer Zeit, in der Smartphones und Selfies allgegenwärtig sind und die Privatsphäre sich auflöst. Nicht nur der gute Ruf, sondern das Leben steht auf dem Spiel – denn das Netz entzieht sich jeglicher Kontrolle. Und: Es kennt kein Vergessen.

Am 23. März kommt mit "NIPPLEJESUS" ein Solostück in die Wechselausstellung der Kulturfabrik Lindenberg.
Dave, einsneunzig groß und schwer gebaut, heuert als Wächter im Museum für Moderne Kunst an. Gleich sein erster Auftrag ist besonders heikel: Die Collage „NippleJesus“ ruft eine aufgeregte Debatte hervor: Das Konterfei des gekreuzigten Heilands ist aus lauter ausgeschnittenen Bildfetzen von Brustwarzen zusammengesetzt. Ist das jetzt Blasphemie? Pornographie? Sexismus? Oder doch moderne Kunst? Je länger Dave das Kunstwerk bewacht, desto deutlicher ist er der Meinung: „NippleJesus“ ist genial und läuft zum großen Verteidigungsschlag gegen die Angreifer und Kritiker auf.
NIPPLEJESUS nähert sich aus der Perspektive seiner charmanten, unbedarften Hauptfigur den großen Fragen zur Ästhetik, die wir uns nie zu stellen trauen. Was ist denn nun Kunst? Dave würde antworten: Etwas, dass Liebe und Leidenschaft entfacht

Im Kesselhaus spielt am 07. Juni die Liebeskomödie "Eine Sommernacht".
David Greig erfand damit eine hinreißend schräge Romanze für unser neurotisches 21.Jahrhundert. Die Protagonisten werden zu Erzählern ihrer eigenen Liebesgeschichte, die sie immer wieder korriegieren und als Erfindung entlarven. Und es wird spielerisch klar, dass unsere Lebensgeschichten immer so gut sind, wie wir sie erzählen.
Eine Sommernacht erzählt mit kleiner Besetzung und unbeschwerten Songs die immer wieder große Geschichte der Liebe.

Als Schulvorstellung zeigen wir darüber hinaus das Kinderstück "Das kleine Gespenst"

Karten und Info:

Kultur- und Gästeamt Lindenberg
Museumsplatz 1
88161 Lindenberg
Tel.: 08381 – 9284310

Lindenberger Theatertage 2017

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Lindenberger Theatertage. Insgesamt fünf verschiedene Stücke zeigen wir in der Zeit vom 21.3.2017 bis 6. Mai 2017. Davon sind vier Stücke vom Landestheater Schwaben, welches die erste Spielzeit unter der Intendanz von Kathrin Mädler steht - neue, frische Akzente sind damit garantiert.

Den Programmflyer finden Sie hier.

Den Beginn macht aber eine Inszenierung des Oberstufentheaters des Gymnasiums Lindenberg. Am 21.3.2017 zeigen sie auf dem Kulturboden das selbst geschriebene Stück "Observer - Big sister is watching you!". In Anlehnung an George Orwells "1984" greift die Gruppe eines der größten Probleme unserer Zeit auf: Die Angst vor der totalen Überwachung.

Weiter geht es am 1. April 2017 im Löwensaal. Dort steht "Out of Allgäu" auf dem Programm - ein "Muhsical" von Michael Barfuß. Darin setzt sich das Ensemble mit Herkunft, Heimat und Fremde auseinander. Es ist ein Liederabend über wohlige Heimatgefühle, das aufregende Fremde und das Wunder der Provinz. Neu entdeckte Sounds, lokales Liedgut und Gassenhauer inbegriffen.

Am 5. April wird es dann die berühmteste Liebesgeschichte der Welt aufgeführt: Romeo und Julia. Ein Stück über eine leidenschaftliche, furiose, herzzerreißende Betrachtung des kompliziertesten aller Gefühle.

Den Abschluss macht am 6. Mai das Stück "Ich bin das Volk" von Franz Xaver Kroetz. E ist eine grelle Farce, scharfer Zeitkommentar, Polit-Comedy und ein Volksstück. 1993 schrieb Kroetz seine "volkstümlichen Szenen aus dem neuen Deutschland", die gegen die Fremdenfeindlichkeit gerichtet waren. Mit NSU, AFD und Pegida heute leider so aktuell wie damals.

Als Schulvorstellungen zeigen wir darüber hinaus das Kinderstück "Peterchens Mondfahrt".

Gastgebersuche

Anreise
Datum wählen
Abreise
Datum wählen
 Zimmer suchen  
 Ferienwohnung suchen

Wetter in Lindenberg

am 24.05.2018

max. Temperatur: 20 °C

min. Temperatur: 11 °C

Niederschlag: 3 l/m2

Windmittel: 7 km/h

Zur 4-Tages-Prognose der Wetterstation Lindenberg »

© meteogroup.com

Letzte Änderung: 15.03.2018 / 11:39 Uhr
Ausgedruckt am 24.05.2018 / 13:51