lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Webcam

Webcam in Lindenberg i. Allgäu

Vorankündigung 5. STADTRADELN vom 25. Juni bis 15. Juli 2018

Lindenberger Bürger radeln wieder für den Klimaschutz

Ziel der Aktion ist auf kommunaler Ebene aktiv Radverkehrsförderung zu betreiben. Achtzig Prozent der Haushalte in Deutschland besitzen ein Fahrrad, trotzdem liegt der Anteil aller Wege, die in Deutschland geradelt werden, durchschnittlich bei nur 10 % (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, 2014). Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr (Umweltbundesamt 2016). Mehr Informationen zur Aktion des Klimabündnisses erhalten Sie unter www.stadtradeln.de/home/ .

Machen Sie mit beim STADTRADELN 2018 und radeln Sie im Aktionszeittraum von 21 Tagen für den Klimaschutz und somit für ein lebenswertes Lindenberg . Sammeln Sie Kilometer für ihr Team und ihre Kommune. Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs!

Mitmachen lohnt sich. Auch dieses Jahr gibt es wieder attraktive Preise zu gewinnen.

Anmelden können sich bereits jetzt Lindenberger Bürger oder Personen, die in Lindenberg arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, sowohl als Einzelpersonen als auch als Team mit mindestens zwei Teilnehmern. Hierfür lässt sich eine Person als Team einmalig im Online-Radelkalender auf www.stadtradeln.de/registrieren/ registrieren und freischalten, dann können sich die einzelnen Radler online anschließen. Gemessen werden können die gefahrenen Kilometer mit dem Tacho, Smartphone oder auch mit der Stadtradeln-App, die den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung steht.

Nutzen Sie auch die Meldeplattform RADAR – bring Deinen Radweg auf den Schirm. Melden Sie Schwachstellen und Risikobereiche entlang der Radwege. Meldungen können im eingeloggten Online-Radelkalender auf der Website abgegeben werden und/oder von unterwegs über die STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme, kostenfreie Variante: Android, iOS-Systeme), wenn gewünscht gar via GPS-Funktion, um den exakten Ort für die Meldung im Handumdrehen zu ermitteln.

Bei Fragen oder Problemen beim Registrieren hilft Ihnen Klimaschutzmanagerin Irene Juhre gerne
(E-Mail: lindenberg@stadtradeln.de , Telefon 08381/803-33).

Hier können Sie sich den aktuellen Flyer downloaden:
Flyer STADTRADELN 2018

Drei Wochen für das Klima geradelt

Lindenberg im Allgäu hat sich mit 18 Teams vom 19. Juni bis 9. Juli zum vierten Mal an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN des Klimabündnisses beteiligt.

Insgesamt traten 418 Radlerinnen und Radler, davon 18 Mitlieder aus der Kommunalpolitik, für den Klimaschutz in die Pedale. Zusammen legten sie trotz Hitze in der ersten Woche und Regen in der zweiten und dritten Woche 80.011 Kilometer (2-fache Äquatorlänge) zurück und vermieden insgesamt 11.362 kg CO2.

Am Samstag, 15. Juli 2017, wurden die besten Teams sowie die erfolgreichsten Radfahrerinnen und Radfahrer am Lindenberger Stadtfest durch Bürgermeister Eric Ballerstedt geehrt und für ihren aktiven Einsatz belohnt. Um 16.00 Uhr fand die Siegerehrung auf der Bühne am Stadtplatz statt. In der Kategorie „Aktivstes Team mit den meisten Kilometern“ machte der „TRI-Club Lindenberg“ mit insgesamt 16.822 Kilometern das Rennen. Auf Platz 2 und 3 schlossen sich das Team „Col de Naden“ mit 9.707 Kilometern und „TSZ-Fitness/Spiele/Gymnastik“ mit 9.101 Kilometern an. Besonders stark waren dieses Jahr mit 19 Radlern die E-Bike-Senioren vertreten. Sie liegen mit 7.206 km auf Platz 4 als aktivstes Team mit den meisten Kilometern.

Den ersten Platz als „Aktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Radler“ erreichten „Der Weltladen“ mit 649,2 Kilometern je Radler. Auf Platz 2 landete das Team „TSZ-Fitness/Spiele/Gymnastik“ mit 606,7 Kilometern je Radler und Platz 3 belegten „Die Grünen Lindenberg“ mit 603,2 km pro Radler.

Als „Aktivste Einzelradler“ werden Johannes Herrmann mit 1.503 Kilometern auf Platz 1, Hans-Martin Böhm mit 1.294 Kilometern auf Platz 2 und Joe Ferber und Bruno Herrmann beide mit 1.243 Kilometern auf Platz 3, ausgezeichnet.

Weitere Informationen und Ergebnisse zum STADTRADELN in Lindenberg sind unter www.stadtradeln.de/lindenberg/ zu finden.

Bis 30. September 2017 kann bundesweit noch geradelt werden. Spätestens im November wird das Klimabündnis die Gewinnerkommunen bekannt geben. Wir drücken die Daumen, dass Lindenberg seine Platzierung unter den 20 besten Kommunen behält. Unter folgendem Link können Sie tagesaktuell den Platz der Stadt Lindenberg in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn“ abrufen Platzierung Lindenberg bundesweit .

Sieger STADTRADELN Lindenberg 2017

Der Count down läuft – jetzt anmelden:

4. STADTRADELN in Lindenberg vom 19. Juni bis 9. Juli 2017

Am 19. Juni 2017 startet die bundesweite Aktion Stadtradeln zum vierten Mal auch in Lindenberg. Binnen drei Wochen sind möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Teilnehmen kann jeder, der in Lindenberg wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder die Schule besucht. Die Aktion soll das Radfahren und die damit verbundene CO2-Ersparnis in den Vordergrund rücken.

Auf der offiziellen Stadtradeln-Internetseite (www.stadtradeln.de) können Interessierte Ihr eigenes Team für Lindenberg registrieren oder einem bereits bestehenden Team beitreten. Die geradelten Kilometer können anschließend bequem im Online-Radelkalender, der Stadtradeln-App oder in einem Erfassungsbogen, welcher im Radsportgeschäft Greiner und im Lindenberger Rathaus ausliegt, eingetragen werden. Auch dieses Jahr gibt es wieder Stoff-Bändchen zur Befestigung am Lenker, um zu zeigen, dass Sie dabei sind. Sie sind dieses Jahr orange und können kostenlos im Rathaus (Pforte) abgeholt werden.

Alle Teilnehmer schonen nicht nur die Umwelt und den Geldbeutel, sondern haben zugleich auch die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen, welche innerhalb der drei Wochen vom Radsportgeschäft Greiner verlost werden.

Als Auftaktveranstaltung findet die beliebte Feierabend-Radeltour am Dienstag, den 20. Juni, 18.30 Uhr statt. Treffpunkt ist wieder auf dem Stadtplatz. Radsport Greiner wird verschiedene Gruppen führen. Neben einer Mountain-Bike und Rennrad-gruppe gibt es eine E-Bike-Gruppe. Zum Ausklang und gemütlichen Einkehr treffen sich die Radler gegen 20 Uhr im Kura Kura.

Den Abschluss des Lindenberger Stadtradelns bildet die große Siegerehrung auf dem Stadtfest am 15. Juli. Hier werden die erfolgreichsten Teams und Teilnehmer von Bürgermeister Eric Ballerstedt geehrt. Zu gewinnen gibt es neben tollen Einkaufsgutscheinen von Radsportgeschäft Greiner im Wert von insgesamt 600 € auch Einkehrgutscheine für die Gewinnerteams für einen Biergarten im Wert von jeweils 150 €. Mitmachen lohnt sich!

Bei Fragen oder Problemen beim Registrieren hilft Ihnen Klimaschutzmanagerin Irene Juhre gerne weiter (Tel. 08381/803-33 oder per Mail irene.juhre@lindenberg.de).

*** STADTRADELN Lindenberg 2016 ***
Ergebnisse der bundesweiten Kampagne

Lindenberg plaziert sich unter den Top Ten

Bis zum 30. September wurde bundesweit noch kräftig geradelt. Nun liegen die Ergebnisse für 2016 vor. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen 155 Kommunen mehr an der bundesweiten Klimaschutzkampagne teil, so dass die Rekordzahl von 496 Teilnehmerkommunen erreicht wurde.
177.131 RadlerInnen legten insgesamt 32,7 Millionen Kilometer zurück und vermieden im Vergleich zur Autofahrt 4.642 Tonnen CO2. Die Kommunalparlamente waren insgesamt mit 3.546 RadlerInnen vertreten, die in ihrer Vorbildfunktion ein Zeichen pro Fahrrad setzten.

Lindenberg im Allgäu beteiligte sich vom 20. Juni bis 10. Juli an der Kampagne STADTRADELN.
687 RadlerInnen toppten das Vorjahresergebnis mit 115.586 Kilometern (2015: 91.118 km). In der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner“ platziert sich Lindenberg mit Platz 9 (2015 Platz 13) unter den Top Ten und leistete damit einen hervorragenden Beitrag zum Klimaschutz.

In der „Kategorie Fahrradaktivstes Kommunalparlament mit den meisten Radkilometern“ verbesserte sich Lindenberg zum Vorjahr von Platz 20 auf Platz 14.

In der „Kategorie Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern“ belegt die Sonnenstadt auch im Vergleich mit einwohnerstarken Großstädten einen guten 91. Platz.

Die Ergebnisse im Überblick der deutschlandweiten Klimaschutzkampagne sind unter
www.stadtradeln.de/ergebnisse2016.html einzusehen.

Klimaschutzmanagerin Irene Juhre beschreibt die in Lindenberg beliebte Klimaschutzaktion als großen Erfolg und klares Statement seitens der Bürgerschaft zum klimafreundlichen Fortbewegungsmittel Fahrrad. Auch 2017 soll wieder geradelt werden.

*** STADTRADELN 2016 Lindenberg ***
vom 20. Juni bis 10. Juli

Drei Wochen für das Klima geradelt -
Sieger wurden am Stadtfest geehrt

Lindenberg im Allgäu beteiligte sich vom 20.06. bis 10.07.2016 zum dritten Mal an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN des Klimabündnisses. Insgesamt traten 687 Radlerinnen und Radler, davon 13 Mitlieder aus der Kommunalpolitik, für den Klimaschutz in die Pedale. Zusammen legten sie 115.586 Kilometer zurück und übertrafen hiermit die Vorjahresergebnisse (2015: 91.118 km, 2014: 86.367 km). Insgesamt wurden 16.413 kg Kohlendioxid im Vergleich zur Autofahrt vermieden.

Am Samstag, 16. Juli 2016, wurden die besten Teams sowie die erfolgreichsten Radfahrerinnen und Radfahrer am Lindenberger Stadtfest geehrt und für ihren aktiven Einsatz belohnt. Um 16.15 Uhr fand die Siegerehrung auf der Bühne am Stadtplatz statt. In der Kategorie „Aktivstes Team mit den meisten Kilometern“ machte das Team „Realschule Lindenberg“ mit insgesamt 19.449 Kilometern das Rennen. Auf Platz 2 und 3 schlossen sich das Team „TRI Club Lindenberg“ mit 17.303 Kilometern und Biketreff Radsport Greiner mit 12.018 Kilometern an.

Den ersten Platz als „Aktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Radler“ erreichten „Die Trekking-Biker“ mit 1.765 Kilometern je Radler. Auf Platz 2 landete das Team „Allgäu-Ostsee-Radler“ mit 1661 Kilometern je Radler. Aufgrund eines Erfassungsfehlers der Kilometer wurde irrtümlich das „Team: Schachen Goßholz/Lbg.“ auf Platz 3 geehrt, die jedoch mit guten 746,2 Kilometern pro Radler immer noch unter den ersten zehn auf Platz 7 liegen. Platz 3 in der Kategorie „Aktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Radler“ geht somit an DIE GRÜNEN mit 919 Kilometern pro Radler. Renate Koch und Thomas Kühnel wurden für ihre Leistung verspätet am 18.07.2016 geehrt.

Als „Aktivste Einzelradler“ werden Philip Romig mit 3.560 Kilometern auf Platz 1, Jürgen Grolms mit 2.765 Kilometern auf Platz 2 und Hans-Martin Böhm mit 1.781 Kilometern auf Platz 3, ausgezeichnet.

Weiteren Informationen und Ergebnisse zum STADTRADELN in Lindenberg sind unter www.stadtradeln.de zu finden.

Sieger STADTRADELN 2016
3. Platz DIE GRÜNEN, Kategorie Team mit meisten km pro Radler
Letzte Änderung: 11.04.2018 / 12:14 Uhr
Ausgedruckt am 21.04.2018 / 21:21