lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Projekte der Stadt Lindenberg

Städtebauliche Projekte die von dem Förderprojekt "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" unterstützt werden.

Städtebauliche Projekte in Lindenberg

Lindenberger Kulturfabrik samt Deutschem Hutmuseum

Nach rund eineinhalbjähriger Bauphase wird im Spätherbst 2014 das ehemalige Industriegebäude der Firma Reich zur neuen Kulturfabrik samt Deutschem Hutmuseum umfunktioniert. Neben den Museumsräumlichkeiten beheimatet die neue Kulturfabrik Lindenberg ab Herbst auch die Tourist-Information, einen Wechselausstellungsbereich sowie einen Panorama-Veranstaltungssaal. In der neuen Gastronomie im "Kesselhaus" werden den Besuchern beste Speisen und Getränke im industrie- architektonischen Ambiente geboten.

Weitere Informationen finden Sie auch im Bereich Tourismus - Deutsches Hutmuseum.

Deutsches Hutmuseum Lindenberg

Entwürfe zur Neugestaltung des Stadtplatzes

Die Stadt Lindenberg hat Jahr 2012 einen Wettbewerb zur Gestaltung des neuen Stadtplatzes ausgerufen. Wir präsentieren nun die drei besten Entwürfe mithilfe einiger Bilder und Protokolle dieses Wettbewerbs, die bereits am 6. Juli 2012 in Rahmen einer Vernissage öffentlich bekannt gemacht wurde.

Der Lindenberger Stadtplatz


Entwurf des 1. Preisträgers

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier




Entwurf des 2. Preisträgers

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier

 

Projekt Friedhofspark

Ziel der Planung ist der Erhalt und die Wiederherstellung der beschriebenen Friedhofsstrukturen, vor allem in den bewusst architektonisch angelegten Teilen. Des Weiteren ist eine schrittweise Umwandlung in eine öffentliche Parkanlage geplant.

Strukturbildende Grabdenkmäler entlang der architektonischen Achsen bleiben erhalten, wie auch die sich an der nördlichen Quartiermauer befindlichen Grabdenkmäler.

Kleinere Plätze, mit Pergola oder Rankgerüsten und Ruhebänken tragen zu einer angenehmen Aufenthaltsqualität im Friedhofspark bei.

Mehr dazu hier

Entwurf des Friedhofsparks

Projekt Nadenbergquerung

Ziel der neuen Nadenbergquerung ist es, die Sicherheit im Querungsbereich zu verbessern sowie eine klare Führung des Radverkehrs. In diesem Zusammenhang ist nun eine Ableitung des Radverkehrs zur Innenstadt möglich.

Aufgrund der damaligen ungünstigen Sichtverhältnisse wurde die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert. Zusätzlich ermöglicht nun eine breite Mittelinsel das Queren der Fahrbahn in zwei Etappen.

Außerdem wurde der Fahrbahnbelag im Bereich der Querungshilfe mit Großpflaster versehen und erhielt eine neue Asphaltschicht.
Zuletzt wurden die Verkehrsinsel und die Seitenbereiche mit Bäumen bepflanzt.

Mehr dazu hier

Plan der Nadenbergquerung

Nadenbergstraße vor der Sanierung



Nadenbergstraße während der Sanierung

 
Internetauftritt der Förderinitiative „Leben findet Innenstadt“

© Headerbild: S. Schmid

Wetter in Lindenberg

Letzte Änderung: 12.11.2014 / 10:33 Uhr
Ausgedruckt am 22.10.2018 / 23:02