lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Aktuelles aus Lindenberg

Parknacht-Festival: Open-Air im Stadtpark

Auf die Plätze, fertig, tanzen! Am 9. Juni ist beim Parknacht-Festival wieder die Gelegenheit dazu. Fünf tolle Bands und 8 Stunden Live-Musik stehen dann auf dem Programm.

Zusammen mit dem Jugendhaus Lindenberg organisiert das Kulturamt das Open-Air im Stadtpark. Bekannte Musiker, hervorragende Combos und lokale Größen lassen es dann auf der großen Bühne krachen.

Das Parknachtfestival ist immer auch eine Plattform für Nachwuchsbands und regionale Musiker. Eine der größten lokalen Bands macht daher den Anfang: die Big Band des Gymnasium Lindenbergs läutet das Festival ein.

Im Anschluss steht die jüngste Band des Tages auf der Bühne: Empty Sheet. Die vier Jungs haben den Bandcontest beim Stadtfest gewonnen und stehen im Jahr darauf traditionell auf der Parknacht-Bühne. In diesem Fall mit selbstgeschriebenen Punkrocksongs.

Auch aus der Region kommen die Musiker der Roving Duck Connection: Karin Reisinger (Gesang), Boris Geibel (Bass), Martin Sutter (Schlagzeug) und Jochen Schnabel (Gitarre) präsentieren ihre Eigenkom-positionen zum ersten Mal vor heimischen Publikum. Sie können sich auf handgemach-ten Rock 'n'Roll mit viel Power, Gefühl und einer Prise Humor freuen.

Kreativ, experimentierfreudig und ungeschliffen wie ein Rohdiamant steht dann die Neo-Pop-Band Neon Diamond auf der Bühne. Die vier Jungs aus Ravensburg präsentiert ihre erste EP „Constellation“. Völlig ungezwungen kreieren sie nicht nur eigene Songs, sondern auch ihren ganz eigenen Stil. Und: Es wird leuchten – das Auge hört mit!

Als Headliner stehen in diesem Jahr Äl Jawala auf dem Programm, die mit einem magischen Crossover aus flirrenden Balkan-Bläsern und unwiderstehlichen Grooves den Stadtpark zum Abtanzen bringen wollen. Äl Jawala spielt geschickt mit Klischees und verschiedenen Klangwelten und erschafft aus Gegensätzen einen universellen Sound, der bedingungslos tanzbar, laut und zügellos ist, ohne dabei musikalischen Tiefgang und Facettenreichtum zu verlieren.

Die Veranstaltung wird von Lindenberger Gastronomen und vom Jugendhaus Lindenberg bewirtet. Fremdalkohol ist auf dem Festivalgelände nicht erlaubt.

Zurück

Wetter in Lindenberg

Letzte Änderung: 24.04.2015 / 11:00 Uhr
Ausgedruckt am 14.08.2018 / 13:05