lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss
Ladestation VKW Vlotte Hutmuseum Museumsplaz 1
Ladestation VKW Vlotte Geschäftsstelle VKS Sedanstr. 19

Ladestationen Elektrofahrzeuge in Lindenberg

In Lindenberg gibt es zwei Ladestationen, die durch die VKW - Vlotte - betrieben werden.

Eine Ladestation befindet sich am Standort Geschäftsstelle VKW, Sedanstraße 19, und eine Ladestation am Hutmuseum, Museumsplatz 1.
Infos zum Standort und der technischen Ausstattung unter:

Chargemap

Ladeatlas Elektromobilität Bayern

Einführung einer Gebührenbefreiung für Elektrofahrzeuge und Neufassung Gebührenordnung

In der Stadtratssitzung am 20.02.2017 wurde die Gebührenbefreiung für elektrisch betriebene Fahrzeuge i. S. d. Elektromobilitätsgesetzes (EmoG) im Stadtgebiet beschlossen.

Die zulässige Höchstparkdauer für Elektrofahrzeuge auf den gebührenpflichtigen Parkplätzen beträgt zwei Stunden. Als Nachweis, dass die Höchstparkdauer nicht überschritten wird, müssen Fahrer von Elektrofahrzeugen eine Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs legen. Die Regelung bezieht sich auf elf Straßen im Lindenberger Zentrum. Für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gilt auch weiterhin die Brötchentaste. 30 Minuten sind gebührenfrei. Danach werden Gebühren fällig: 50 Cent für eine Parkzeit bis zu einer Stunde; ein Euro für zwei Stunden. Länger ist das Parken auf gebührenpflichtigen oberirdischen Stellplätzen in Lindenberg nicht zulässig. Als Hinweis bzgl. der Regelung wurden Aufkleber auf den Parkscheinautomaten aufgebracht.

Der neue Renault Zoe mit dem eingänglichen Nummernschild LI-L2222 ist fast lautlos auf Lindenbergs Straßen unterwegs

Das Bauamt Lindenberg hat ein Elektroauto

Das Bauamt der Stadt Lindenberg besitzt seit Juli einen Renault Zoe als Dienstwagen. Er ersetzt den 12 Jahre alten benzinbetriebenen Ford Focus und steht den Mitarbeitern für Dienstfahrten zur Verfügung. Einmal Volltanken an der Steckdose ist mit etwa 3€ wesentlich günstiger als Benzin oder Diesel. Die Reichweite nach einer Ladung liegt bei circa 150km. Der ZOE verfügt über einen 65 kW starken Elektromotor und erreicht eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. Der im Vergleich zu anderen Elektroautos sehr niedrige Verbrauch wird durch umfangreiche Maßnahmen zur Energie-Rückgewinnung erzielt werden.

Bei einer 22 kW-Ladung ist der Energiespeicher nach einer Stunde zu 80 Prozent geladen. Hierfür wird jedoch eine Wallbox benötigt, die in der Garage am Stadtplatz installiert wurde. Das Elektroauto ist über ein Spezielles Angebot der VKW über 4 Jahre geleast. Die Entscheidung für Leasing statt Kauf fiel aufgrund der ständigen technischen Weiterentwicklung der Elektroautos innerhalb kürzester Zeiträume. Der Name ZOE leitet sich ab aus der Abkürzung „Z.E.“ für „Zero Emission“ und dem griechischen Wort „Zoe“ für „Leben“.

Erwerben kann man den Zoe als Privatperson ab 21.700€ plus einem monatlichen Beitrag für die Batteriemiete.

Wetter in Lindenberg

am 20.01.2018

max. Temperatur: 2 °C

min. Temperatur: -2 °C

Niederschlag: 16 l/m2

Windmittel: 14 km/h

Zur 4-Tages-Prognose der Wetterstation Lindenberg »

© meteogroup.com

Letzte Änderung: 06.06.2017 / 10:08 Uhr
Ausgedruckt am 20.01.2018 / 17:44