lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Bewerbungen sollten aus Gründen des Datenschutzes schriftlich erfolgen, da E-Mail grundsätzlich unsicher ist. Falls Sie sich dennoch per E-Mail bewerben beachten Sie bitte, dass Sie nur pdf-Dateien als Anhang schicken. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden nicht gelesen und nicht berück-
sichtigt.


Mitarbeiter/in für unseren Stadtbauhof

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in für unseren Stadtbauhof
(Vollzeit)


Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bauschreiner/in, im Bauhauptgewerbe oder in der Landwirtschaft und idealerweise den Führerschein der Klasse CE (alte Führerscheinklasse 2). Außerdem sind Sie körperlich belastbar und verfügen über kollegiale und freundliche Umgangsformen. Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitarbeit bei allen im Bauhof anfallenden Arbeiten, sowie der Streu- und Räumdienst im Winter.

Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz, leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD mit den entsprechenden Sozialleistungen sowie geregelte Arbeitszeiten.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie von unserem Bauhofleiter Herr Herz (08381/926540).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 09.02.2018 an:
Stadt Lindenberg i. Allgäu, Hauptamt, Stadtplatz 1, 88161 Lindenberg i. Allgäu
(Frau Geßler, Tel.: 08381/803-13, E-Mail: personal@lindenberg.de).

225.3 KB



Verwaltungsleiter/in für den Abwasserverband Rothach

Der Abwasserverband Rothach ist zuständig für die Abwasserentsorgung der Stadt Lindenberg i.Allgäu, der Märkte Weiler-Simmerberg und Scheidegg, sowie der Gemeinde Oberreute. Zur Abwasserbehandlung betreibt der AVR die Sammelkläranlage Rothach in Weiler-Bremenried. Zu den Aufgaben des Verbandes zählen der Neubau, die Instandhaltung und der Betrieb von ca. 200 km Kanalnetz, sowie aller Sonderbauwerke wie Regenüberlaufbecken, Regenrückhaltebecken, Pumpstationen und Messschächte.

Für unsere Geschäftsstelle in Lindenberg suchen wir, aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des Stelleninhabers, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verwaltungsleiter/in


mit Verantwortungsübernahme ab 01.07.2018. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, eine Beschäftigung in Teilzeit wäre eventuell möglich.

Aufgabenschwerpunkte:
•   Verwaltungsrechtliche Arbeiten auf der Grundlage der Verbandssatzung sowie relevanter Gesetze und Verordnungen (z.B. Beitragswesen, Ermittlung und Abrechnung von Grundstücksanschlusskosten, Ermittlung der Straßenentwässerungsanteile, Dienstbarkeitsverträge)
•   Vorbereitung und Umsetzung der Beschlüsse der Verbandsversammlung
•   Erstellen des Haushaltsplanes
•   Überwachung der Finanzen
•   Vorbereitung und Umsetzung der Satzungen des Zweckverbandes

Profil:
•   Verwaltungsfachwirt/in (AL II), Diplomverwaltungswirt/in (FH), Betriebswirt mit mehrjähriger Berufserfahrung in kommunaler Verwaltungstätigkeit
•   Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts

Zudem erwarten wir:
•   Die Fähigkeit strategisch, analytisch und konzeptionell zu denken
•   Überzeugende Führungseigenschaften
•   Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen, soziale Kompetenz
•   Selbständiges, verantwortungsvolles und eigenverantwortliches Arbeiten

Wir bieten:
Ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet sowie einen sicheren Arbeitsplatz mit den Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Höhe der Vergütung erfolgt entsprechend Ihren persönlichen und fachlichen Voraussetzungen nach TVöD.

Das Mittelzentrum Lindenberg liegt im landschaftlich reizvollen Westallgäu in unmittelbarer Nähe zu den Alpen und zum Bodensee. Die einzigartige Lage der Ferienregion im Dreiländereck Deutschland/Österreich/Schweiz bietet neben einem interessanten Kulturangebot auch vielseitige Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Abwasserverband Rothach, c/o Stadt Lindenberg i.Allgäu, Stadtplatz 1, 88161 Lindenberg i. Allgäu
Telefonische Auskünfte erhalten Sie vom Verbandsvorsitzenden Herrn Eric Ballerstedt,
Tel.: 08381/803-10, E-Mail: buergermeister@lindenberg.de



Auszubildende/r für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r

Wir stellen zum 01.09.2018 eine/n

Auszubildende/n für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

ein.

Verwaltungsfachangestellte in der Fachrichtung Kommunalverwaltung werden in verschiedenen Bereichen bei der Stadt Lindenberg i. Allgäu eingesetzt. Um diese Aufgaben wahrzunehmen zu können, erlernen unsere Auszubildenden zahlreiche und umfangreiche Rechts- und Verwaltungsvorschriften sowie deren praktische Anwendung. Besonders wichtig sind aber auch das Verständnis für die Probleme der betroffenen Bürgerinnen und Bürger und Verhandlungsgeschick.

Die Ausbildung umfasst die Rechtsgebiete Staats- und Kommunalrecht, Sozialrecht und öffentliches Dienstrecht. Der praktische Ausbildungsteil sieht unter anderem das Bearbeiten von Rechts- und Verwaltungsvorgängen vor und das richtige Verhalten im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Während der 3-jährigen Ausbildung lernen unsere Auszubildenden die verschiedenen Ämter der Stadt Lindenberg i. Allgäu kennen. Vom Bürgerbüro über das Hauptamt bis zur Stadtkämmerei werden alle Bereiche durchlaufen.

Das erwarten wir:
-   Mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife
-   Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
-   Freude am Umgang mit Menschen
-   Lernbereitschaft
-   Sorgfalt und Verschwiegenheit
-   Spaß an der Arbeit am PC

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.03.2018 an:
Stadt Lindenberg i. Allgäu, Hauptamt, Stadtplatz 1, 88161 Lindenberg i. Allgäu
(Frau Geßler, Tel.: 08381/803-13, E-Mail: personal@lindenberg.de).

218.5 KB
Letzte Änderung: 19.01.2018 / 12:28 Uhr
Ausgedruckt am 20.01.2018 / 17:33