lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss
Bioerdgas-Aufbereitungsanlage der Thüga Energie GmbH in Kißlegg-Rahmhaus

Bioerdgas aus heimischer Produktion

Die Stadtwerke Lindenberg bieten Erdgas mit 10% Bioerdgasanteil aus heimischer Produktion an.

In der Landwirtschaft werden schon lange nachwachsende Rohstoffe über Gärprozesse in Gas umgewandelt, aus dem Strom produziert wird. Die anfallende Wärme bleibt dabei jedoch meist ungenutzt. Anders ist das bei der Bioerdgas Aufbereitungsanlage der Thüga Energie GmbH in Kißlegg-Rahmhaus, von der wir unser Bioerdgas beziehen.
Hier werden nicht wie üblich nachwachsende Rohstoffe wie Maispflanzen eingesetzt, sondern als Abfall anfallende Speisereste und überlagerte Lebensmittel. Das Gasgemisch, das aus dem Gärprozess entsteht, wird in ein Biogas mit Erdgas-Qualität umgewandelt
Die Anlage ist seit Sommer 2010 in Betrieb.Im Oktober 2010 erhielt Thüga den Biogas Sonderpreis der Deutschen Energieagentur (dena) für den Betrieb der ersten Biogasanlage in Deutschland mit innovativem Membranverfahren.

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Angebotsseite der Stadtwerke und können Aktivgasnatur für Ihren Haushalt wählen!

Wetter in Lindenberg

am 22.01.2018

max. Temperatur: 6 °C

min. Temperatur: -2 °C

Niederschlag: 53 l/m2

Windmittel: 14 km/h

Zur 4-Tages-Prognose der Wetterstation Lindenberg »

© meteogroup.com

Letzte Änderung: 11.12.2013 / 10:57 Uhr
Ausgedruckt am 22.01.2018 / 19:29