lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Langlauf


Nachfolgend finden Sie hier einige Vorschläge für Langlauftouren. Loipenpläne sind bei der Tourist-Information erhältlich.


zum Beispiel:

GROSSE LINDENBERGER RUNDE

Start am Hallenbad und auf der Hansenweiher-Loipe zuerst leicht bergauf und dann eben immer der Beschilderung Waldsee folgen – nach längerem leichten Aufstieg rechts zur Alpenstraßen-Unterführung – dahinter rechts bergab und nach der Abfahrt geradeaus bergauf und kurz hinunter zur Unterführung in Haus – Skier abschnallen - nach der Unterführung im großen Bogen Richtung Nordwesten auf den Hügel mit dem Strommasten - in kleiner rasanter Abfahrt zur Waldsee-Loipe (Anfänger umgehen den Hügel auf der Spur links herum) – in die Waldsee-Loipe nach rechts einbiegen - abwechslungsreich meist eben über Moorwiesen, später leicht ansteigend zum Ratzenberg – dort links in westl. Richtung wieder über Wiesen und durchs Moor bis kurz vor Allmannsried – schöne, lange und leichte Abfahrt in südlicher Richtung - gleich danach rechts auf die alte Loipe Richtung Hallenbad einbiegen und auf dieser Loipe zurück bis zur zweiten Unterführung unter der Alpenstraße. Nach ca. 200m rechts auf die Hansenweiher-Loipe abbiegen. Bald leicht bergauf und später kurze kräftige Abfahrt – dann gemütlich leicht bergab zurück zum Hallenbad. Wer die Abfahrt vermeiden will, biegt nicht rechts ab, sondern läuft direkt zum Hallenbad.

15,5 km, 2-3 Std. Einkehr- und Duschmöglichkeit im Hallenbad

LINDENBERG - SCHEIDEGG - OBERSTEIN - und zurück

Start am Hallenbad – bis zur Alpenstraßen-Unterführung wie Tour 1– nach der Unterführung links in die Buflingsried-Loipe einbiegen und kurz bergauf – dann eben bis zum Greenhouse – Straße überqueren und bergab links am Kurgebiet vorbei - an der Loipenkreuzung rechts bis zum Hochseilgarten – nach dem Überqueren der Straße in Richtung Kurhaus zuerst eben, später kurzer, steiler Anstieg – beim Parkplatz des Kurhauses in die Oberstein-Loipe einsteigen – es folgen weitere kurze Anstiege bis Oberstein - dort weiter in großen Bögen schließlich zum höchsten Punkt (Aussicht!) und wieder zurück nach Oberstein und zum Kurhaus - gleicher Weg über Kurzentrum zurück zum Greenhouse – dort links in der Buflingsried-Loipe im Uhrzeigersinn an Scheidegg vorbei bis zur Alpenstraße – kurzes Stück hinauf bis zur Unterführung – danach immer geradeaus zurück zum Hallenbad.

18 km, 2,5 - 4 Std.

Für mäßige bis gute Läufer.
Einkehr: Scheidegg, Hallenbad Lindenberg (mit Duschmöglichkeit)
Ab Kurzentrum Rückfahrt mit Bus möglich:
MO-FR 12.44, 14.44, 15.44, 16.44 h
SA 12.44, 13.44, 17.44 h
SO/FEI 13.44, 15.44, 17.44 h

LINDENBERG - HAGSPIEL - LINDENBERG

Start am Hallenbad - wie Tour 2 bis unterhalb des Kurzentrums in Scheidegg - an der Loipen­kreuzung links abbiegen (Wegweiser Alpsee) - lange, leichte Abfahrt ostwärts bis ca. 200 m vor den Ort Böserscheidegg - dort scharf nach rechts abbiegen (Wegweiser Hagspiel) - meist leicht abwärts in westl. Richtung - 3 km nach Böserscheidegg nicht links ab, sondern weiterhin geradeaus - in einem Tunnel unter der Straße Scheidegg/Scheffau durch - der linken Loipe folgend zuerst leicht abwärts und dann auf kleinen Hügel hinauf nach Hagspiel - Gasthaus (LL-Hütte tägl. geöffnet) - zurück zur Loipe - nach links einbiegen und westwärts - nach ca. 1 km macht die Loipe einen Bogen nach Osten und führt wieder zur Unterführung - hindurch und auf gleichem Weg über Böserscheidegg und am Kurzentrum vorbei bis zur Haxnhütte - dann wie Tour 2 zurück zum Hallenbad.

23 km, 3 - 4,5 Std.
Für mäßige bis gute Läufer

Variante Lindenau: 3 km nach Böserscheidegg links in die Hagspiel-Scheffau-Loipe abbiegen - unterhalb von Lindenau vorbei – später rechts abbiegen nach Hagspiel (5,5 km zusätzlich). In Hagspiel geradeaus weiter und in Bögen durch das Moor zur Unterführung.

Einkehrmöglichkeit: Böserscheidegg, Hagspiel und im Hallenbad (Duschmöglichkeit)

LINDENBERG - MANKLITZ - LINDENBERG

Start am Hallenbad - rechts auf der Hansenweiher-Loipe bis zur Unterführung der Alpenstraße - nach der Unterführung rechts in die Buflingsrieder-Loipe einbiegen - kurze Abfahrt – auf dieser Loipe bleiben (=entgegen der markierten Laufrichtung) - nun südwärts leicht ansteigend Richtung Scheidegg - im großen Bogen am östlichen Ortsrand von Scheidegg entlang bis zur Haxnhütte - überqueren der Straße - links unterhalb des Kurzentrums vorbei - bei der Loipenkreuzung links abbiegen (Wegweiser "Alpsee") – lange Abfahrt - ostwärts bis unterhalb der Ortschaft Böser­scheidegg - überqueren der Straße und Wegweiser Manklitzer-Loipe in östl. Richtung folgen – unterhalb vom Ort Ried entlang – kurz danach auf der linken Spur weiter – durch einen Wald - oberhalb der nächsten Ortschaft (Ruppenmanklitz) an der Straße Skier schultern und auf ihr kurz Richtung Norden gehen – bei der Abzweigung links die steile Straße hinauf - unter der Alpenstraße durch - gleich danach Skier wieder anschnallen und nach links in die Loipe einsteigen - in westl. Richtung am Bergfriedhof vorbei - überqueren der Hirschbergstraße - dann, meist abwärts zur Hallenbad-Loipe - rechts einbiegen und weiter abwärts bis zum Hallenbad:

12 km, 1,5 - 3 Std.
Für mäßige bis gute Läufer

Einkehrmöglichkeit: Böserscheidegg und im Hallenbad (Duschmöglichkeit).

LINDENBERG - WEILER

Start am Hallenbad - wie Tour 4 bis Ruppenmanklitz – hier auf der Manklitzer-Loipe den Ww. Weiler folgen – im Bogen westlich von Schreckenmanklitz laufen – Straße unterhalb des Ortes überqueren- nun immer unterhalb der Alpenstraße am Hang entlang abwärts in östl. Richtung - später im Bogen nach Süden - nochmals lange Abfahrt - dann westwärts fast eben bis Weiler - zu Fuß ca. 400 m auf der Kristinusstraße zur Bushaltestelle.

14 km, 1,5 - 2,5 Std.
Für mäßige bis gute Läufer

Einkehrmöglichkeit: Böserscheidegg und Weiler

Busrückfahrt nach Lindenberg MO-FR ab 12.12 h stdl., jeweils 12 Min. nach voller Stunde
SA, SO + FEI 13.12 h, 15.12 h, 16. 10 h und 17.12 h

SULZBERG (ÖSTERREICH) - WEILER

Mit dem Bus nach Sulzberg - am östl. Ortsrand Einstieg in die Panorama -Loipe – auf dieser bis zur Grenze und weiter bis zum Wendepunkt laufen – dort abzweigen, den schwarzen Loipentafeln folgen und Abfahrt bis zum Skilift Oberreute (nicht leicht!) - an der Liftstation vorbei - gleich danach hinunter auf die Kremlerbad-Loipe - unter der Alpenstraße durch bis Kremlerbad - rechts in die Hopfener-Loipe - leicht bergauf zum Skilift Hopfen - beim Loipeneinstieg rechte Loipe benutzen - leicht bergab an Hopfen vorbei - nach ca. 1 km rechts abbiegen zur Stiefenhofener-Loipe - Straße überqueren - links in die Stiefenhofener-Loipe abbiegen und im Uhrzeigersinn laufen - nach ca. 1,5 km (Bachüberquerung) der Beschilderung „Waldsee“ an Simmerberg und Ellhofen vorbei folgen bis Weiler.

20 km (davon 11 km reine Abfahrten); 2 - 3,5 Std.
Nur für Standfeste

Einkehrmöglichkeit: Oberreute, Simmerberg, Ellhofen und Weiler

Fahrt der Busse nach Sulzberg ab Busbahnhof Lindenberg:
MO - FR 9.30 u.13.10 h, an Schultagen 13.05 h, SA, SO + FEI 10.00 h,
Rückfahrt ab Weiler siehe Tour Nr. 5
ab Simmerberg-Ortsmitte jeweils 6 Min. früher

LINDENBERG - OBERSTAUFEN

Start am Hallenbad - wie Tour 5 bis Weiler – am Stadel scharf links - nach fast ebenen 2km rechts über die Straße - bald längerer Anstieg zur Alpenstraße – überqueren und stets bergauf an Ellhofen und Simmerberg vorbei – nach einer längeren Abfahrt Straße nach Balzhofen überqueren – dann rechts in die Stiefenhofener-Loipe einbiegen – fast eben bis Burkatshofen - hier links - nach 1 km kurzer, steiler Aufstieg zu einem Wald - leicht aufwärts bis zum höchsten Punkt der Tour (860 m) - in großem Bogen hinab zum Feriendorf Wolfsried - in südl. Richtung zur Straße nach Genhofen - überqueren - rechts in die Oberstaufener Moosloipe einsteigen - eben ca. 1,5 km bis zum Loipenende (Schild Langlaufzentrum) bei der Tennishalle - dann ca. 1 km zu Fuß durch den Ort zu Bahnhof /Bushaltestelle).

Oder: die Tennishalle links umfahren – dann geradeaus den grünen Schildern Kalzhofen/Buflings folgend unter der Bahn durch - im großen Bogen unterhalb Buflings vorbei - bergauf an einem Neubaugebiet vorbei - Straße überqueren - nochmals kurz bergauf - kleine Abfahrt und dann rechts abbiegen (Wegweiser Alpsee) - beim Kurhaus "Margit" endet unsere Tour - auf der Straße direkt in Richtung Kirchturm gehen - ca. 300 m zu Bahnhof/Bushaltestelle.

Auf der gesamten Tour immer den Wegweisern „Alpsee“ folgen, außer an der Tennishalle!

29 bzw. 32 km, 3 - 5 Std.
Für gute Läufer, lange beschwerliche Aufstiege, lange Abfahrten, landschaftlich sehr reizvoll.

Einkehrmöglichkeit: Weiler, Ellhofen, Simmerberg und Oberstaufen, sonst keine Gasthäuser auf der Strecke.

Rückfahrmöglichkeit mit dem Bus ab Oberstaufen Bahnhofs-Vorplatz

MO – FR 17.35 h, SA , SO + FEI 15.35 h

MO – FR besser mit Zug bis Röthenbach und weiter mit Bus nach Lindenberg
ab Oberstaufen: MO – SA 15.21 h
täglich 16.35 h (Bus fährt SA, SO + FEI über Weiler)

WESTALLGÄUER LOIPEN-PARADIES

Weitere Loipen

Ellhofen
Tobelrand-Loipe 5,9 km mittel
Start südl. Ortsrand von Ellhofen
Verbindung nach Weiler und

Simmerberg
Nagelshuber-Loipe 2,9 km mittel
Start oberer Ortsteil
Verbindung nach

Stiefenhofen
Stiefenhofener-Loipe 8,6 km mittel - schwer
Start an der Straße nach Balzhofen oder in Mittelhofen
kräftiger Aufstieg, lange Abfahrten

Verbindung zur
a) Hopfener-Loipe (bei Burkatshofen) 5,2 km mittel
b) nach Oberstaufen (siehe Tour 7) mittel
c) Burgstall-Loipe (bei Mittelhofen) 5,2 km mittel - schwer


Oberreute
Sonnen-Loipe 6,9 km mittel
Verbindung zur

a) Hopfener-Loipe über Kremlerbad-Loipe schwer
b) zum Sulzberg (langer Aufstieg) mittel - schwer
bis Startplatz Sulzberg-Ost 5,8 km
c) zur Obertrogener-Loipe über Sonnen-Loipe mittel - schwer
jeweils Start am Schwimmbad (Martinshöhe)

Weiler
Obertrogener-Loipe 5,7/2,1 km leicht - mittel
Start in Obertrogen oder Schnellers
Ellhofer-Moos-Loipe 6,2 km mittel
Start Kristinusstraße in Weiler

SULZBERG (VORARLBERG)

Da der Sulzberg 200m höher als Lindenberg liegt, hat’s dort oft schon Schnee, wenn’s bei uns noch grün ist. Für Langlauf-Hungrige empfehlen wir daher zusätzlich diese Loipen. Die Aussicht ist von dort oben ebenfalls grandios.
Mit dem Bus oder Auto bis Sulzberg (Postamt)

PANORAMA-/GRENZ-LOIPE

Der Startplatz ist am östlichen Dorfrand – auf dem Höhenrücken entlang sanft wellig bis zur Staatsgrenze – noch ca. 400m geradeaus ostwärts - nach der Kehre zum oberen Grenzerhäusle hinauf und leichte Abfahrt nach Westen ins Wildrosenmoos - und nun immer geradeaus bis Sulzberg.

5,6 km, 1 Std. (leicht)
Viele Einkehrmöglichkeiten in Sulzberg
Wem’s noch nicht genug ist, empfehlen wir, die

OBERKÖHLER - LOIPE zusätzlich

Zuerst die Panorama-Loipe laufen – nach ca. 4,5 km rechts abbiegen und am Nordhang hinabfahren („Verbindung Hüttenbühl“)- nach kleinem Waldstück hinab zur Straße (am besten kurz Skier abschnallen) – über der Straße links am Hang hinab und später ostwärts und in einem großen Bogen zum Sportplatz – dort wieder ostwärts und in einem Bogen auf einen Hügel – am Kamm entlang westwärts (herrlicher Blick zum Säntis und ins Rheintal!) bis Oberköhler– dort links den Hang hinunterfahren und durchs Moor in Schleifen Richtung Skilift – Aufstieg zum Dorf.

Von Abzweigung bis Sportplatz 2,0 km, Oberköhler-Loipe 3,4 km, zum Dorf 0,5 km (davon sind ein paar Meter zu Fuß zu gehen)
Nur für Geübte (Abfahrten!)
Alle Loipen sind bestens beschildert

Bus nach Sulzberg siehe Tour 6
Rückfahrt MO-FR schulfreie Tage 15.55 h umsteigen Weiler-Hirschkeller!
Schultage 16.15 h umsteigen in Weiler (36 Min. Wartezeit)
SA, SO + FEI 15.51 h (fährt nach Lindenberg durch)

Gastgebersuche

Anreise
Datum wählen
Abreise
Datum wählen
 Zimmer suchen  
 Ferienwohnung suchen

Wetter in Lindenberg

am 23.04.2018

max. Temperatur: 20 °C

min. Temperatur: 14 °C

Niederschlag: 5 l/m2

Windmittel: 9 km/h

Zur 4-Tages-Prognose der Wetterstation Lindenberg »

© meteogroup.com

Letzte Änderung: 23.12.2009 / 11:43 Uhr
Ausgedruckt am 23.04.2018 / 09:50