lindenberg.de
Druckversion
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuss

Sanierung der Außenbeleuchtung in der Stadt Lindenberg

Förderkennzeichen 03K03052

Die Sanierung der Außenbeleuchtung wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie der BMU Klimaschutzinitiative.

Laufzeit: 01.08.2016 - 31.07.2017

Projektträger

Vorhabensziel
Durch die Umstellung der Straßenbeleuchtung von HQL-Leuchtmitteln auf LED-Leuchtmittel wird eine entsprechende Strommenge sowie CO2 eingespart. Es ist geplant bis ins Jahr 2020 alle Lichtpunkte ausgetauscht zu haben.

Arbeitsplanung
Die Beleuchtung wird von unserem Energieversorger, den Vorarlberger Kraftwerken, in Abschnitten umgerüstet. Es werden Leuchtmittel sowie die notwendigen Vorschaltgeräte ausgetauscht. Die Vorarllberger Kraftwerke AG ist ein leistungsfähiger Betrieb, der diese Arbeiten fachgerecht durchführen kann.

Geplante Ergebnisverwertung
Die jährliche Stromeinsparung beträgt 23083,00 kWh/a, der CO2 Ausstoß wird um 7995,00 to über die Lebensdauer reduziert. Eine Fortführung der Umrüstung der Straßenbeleuchtung von HQL auf LED ist in Anbetracht der Stromeinsparung und Vermeidung des CO2 Ausstoßes geplant.

Wetter in Lindenberg

Letzte Änderung: 11.05.2017 / 08:45 Uhr
Ausgedruckt am 21.10.2018 / 23:55